Das Zuhause im media house

 

Wie man es den Worten „frech.wild.wunderbar“ entnehmen kann, muss man schon „Einen an der Waffel haben“, um in unserem media house klar zu kommen. Von außen betrachtet, könnte der ein oder andere sagen: “Immer diese kreativen Leute…“. Doch gerade diese gemeinsame Verrücktheit ist es, die unsere Ideen nur so sprießen lässt, und uns zu einer kleinen Familie macht. Welche großartigen Schöpfungen auf dieser Welt sind denn einzig und allein durch klare Regeln, Ernst und Struktur entstanden? Manchmal muss man einfach aus der Reihe tanzen! Perfekt unperfekt würde ich das nennen.

 

 

Kurzer Prequel:

 

Irgendwann in jungen Jahren muss man sich die Frage stellen, „Was will ich werden? Arzt, Astronaut oder doch lieber Prinzessin?“. Bei mir stand schon damals fest – irgendwas Kreatives. Man wird sich so langsam darüber bewusst, dass einem diese Entscheidung die nächsten 45 Jahre begleitet. Da sollte man sich schon richtig entscheiden. Letzten Endes bin ich sehr froh, sagen zu können, dass ich die richtige Wahl getroffen habe – nicht nur im Beruf als Mediengestalterin, sondern auch in der Wahl meiner Agentur. Denn diese „Bande“ hier werde ich nicht so schnell wieder hergeben. Verrückt sein und Spaß haben, klappt einfach viel besser im Team. Oker11 ist demnach wirklich ein „media zuhaus“.

Genug geschwollene Worte von meiner Seite. Denkt dran meine Lieben – immer schön auf die Kacke hau´n!